Mitteilungen


Dezember 2017


Hier finden Sie nützliche Informationen in Kürze zum Tarmed 1.09.



Februar 2017

It is a great pleasure to draw your attention to the article about the SFCNS published in yesterday’s issue of the SAEZ/BMS.

The article was written in the context of the past congress in Basel. But the team of authors, consisting of two past presidents, Prof. A. Valavanis and Prof. C. Bassetti and the federation’s current president, Prof. K. Schaller discuss  much more than this past event only:
What are the future plans of the federation? What projects does the SFCNS focus on in 2017 and the next couple of years?

Click here to get these questions answered.

 

Der Bundesrat greift zum zweiten Mal in die Tarifstruktur TARMED ein
SAEZ-Artikel


Haben Sie ein SIWF-Fortbildungsdiplom? SAEZ Artikel, 2017;98(1–2):7–11

SAEZ-Artikel


Théodore-Ott-Preis 2017: Christian Lüscher und Andrea Volterra werden geehrt

Medienmitteilung

Gemeinsames Bekenntnis zu Qualitätsarbeit in der Medizin

PDFSAEZ-Artikel

Medienmitteilung der FMH zur Qualitäts-Charta. 

PDFMedienmitteilung auf Deutsch und Französisch


Medienmitteilung: Schlafforscher und Epileptologen tagen gemeinsame


PDFMedienmitteilung auf Deutsch, Französisch und Englisch


Medienmitteilung zum Welt-Schlaganfalltag vom 29. Oktober 2015


PDF"Ein Schlaganfall ist immer ein Notfall"



Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls

Die  neuen  Richtlinien für Stroke Units und Stroke Centers  haben Auswirkungen auf die DRG-Abrechnung
(http://www.sfcns.ch/tl_files/Vorstand/Projects/Stroke/Anforderungsprofil_Richtlinien_smf-01293.pdf).
Der Zertifizierungsprozess (unter dem Mandat der Swiss Federation of Clinical Neuro Societes (SFCNS)  der  eine spezialisierte Hirnschlagbehandlung  anbietenden Spitäler hat im Dezember  2012 begonnen.  Für die Übergangsphase 2013 und 2014, bis zur Zertifizierung aller angemeldeten  Institutionen,  müssen  einige Punkte präzisiert werden. Die neuen Kriterien  werden in die Prozedurenklassifikation CHOP 2014 übernommen.  Eindeutige Formulierungen sind bereits in der Übergangsphase wichtig. Weiterlesen